Sanierungskonzept
Schleifen (Diamant-Nass-Schleifverfahren)

 

 

Die Sanierung eines Belages aus Naturstein beginnt mit dem Abschleifen der zerstörten oberen Gesteinsschichen. Dieser so genannte Grobschliff wird solange durchgeführt, bis vollkommen gesunder Stein vorliegt, der Boden keine Verletzungen mehr aufweist und die Fugen und Platten dasselbe Niveau haben. Durch den Einsatz des für diesen Zweck erforderlichen Grobwerkzeuges wird der Boden gleichmäßig aufgeraut. Diese aufgerauten Flächen werden durch die nachfolgenden, immer feiner werdenden Schleifgänge beseitigt. Letztendlich weist der Boden keine sichtbaren Kratzer mehr auf, leichte Spiegelungen sind zu erkennen. In diesem feingeschliffenen Zustand ist der Boden für die nachfolgende Politur vorbereitet.

 

Nach dem Schleifen ist die Oberfläche dicht und kompakt, der Boden erweckt einen monolithischen, fugenlosen Eindruck. Neben den Vorteilen der makellosen Optik verschafft dieses dem Kunden bei der Pflege des Bodens wichtige Vorteile. Schmutz kann sich in der planen Oberfläche kaum halten, die Aufwendungen für Reinigung und Pflege werden drastisch reduziert.

 

Lesen Sie auch näheres über das “Pad Diamond System“ :
- hier klicken -

 

Lesen Sie auch näheres über die Kristallisation
- hier klicken -

 

 

Hier geht es zu unserer Homepage : www.koelner-schleiftechnik.de